Vernachlässigter, von Zecken übersäter Hund wird gerade noch rechtzeitig gerettet

Als Belles Retter sie fanden, sah sie aus, als hätte sie eine schwere und schwächende Hautkrankheit. Doch sie erkannten schnell, dass die Beulen auf ihrem Körper in Wirklichkeit Zecken waren, schreibt blog.theanimalrescuesite.greatergood

Die Retter von CLAW (Community Led Animal Welfare) in Johannesburg, Südafrika, wurden gerufen, um Belle aus einem grob vernachlässigten Zuhause abzuholen. Die arme junge Hündin, eine Mischung aus Labrador und Jagdhund, war schon seit langem ein unfreiwilliger Wirt für die Zecken und stand kurz vor dem Tod. Sie war anämisch und schwach und kämpfte mit dem Zeckenfieber.

Sie brachten sie schnell zum Tierarzt, um sie notärztlich versorgen zu lassen.

 

Zecken sind in verschiedenen Teilen der Welt eine weit verbreitete Plage, aber die Invasion von Zecken auf Belles Körper war atemberaubend.

Sie war von Tausenden von Zecken befallen. Sie hatten sich auf der Außenseite ihrer weichen Schlappohren festgesetzt und wimmelten in ihnen herum. Sie hatten sich an ihren Augenlidern festgekrallt, so dass sie kaum noch sehen konnte. Die Zecken hatten sich so lange von Belle ernährt, dass sie sich mit ihrem Blut vollgesogen hatten und auf die Blutgefäße in den zarten, dünnhäutigen Bereichen ihres Gesichts angewiesen waren, um zu überleben.

Der Befall war so stark, dass das medizinische Team die Zecken nicht mehr entfernen konnte. Belle hatte bereits so viel Blut durch die Parasiten verloren, dass sie bei dem Versuch, sie einzeln zu entfernen, zu viel Blut verlieren und sterben würde.

Also gab man ihr stattdessen starke Antiparasitika.

Ein paar Tage nach Beginn der intensiven Behandlung begannen sich die Zecken abzulösen und abzufallen, da sie durch die Medikamente gelähmt worden waren. Sobald sie ihren Massenexodus begannen, behandelte das Klinikpersonal die Hautinfektionen, die die Zecken zurückließen. Da sie stark unterernährt war, wurde Belle auch auf eine spezielle Diät gesetzt, um ihr die dringend benötigten Vitamine zuzuführen.

Langsam wurde sie gesünder. Ihr Fell wurde glänzend und seidig, und ihr Fell wuchs an den Stellen nach, die von den Zecken kahl oder fleckig geblieben waren. Sie wurde zu einem gesunden, glücklichen Welpen, und ihr wahres Wesen kam unter der hingebungsvollen Pflege und Zuneigung der Menschen bei CLAW erst richtig zum Vorschein.

Ihre Geschichte verbreitete sich wie ein Virus, und sie eroberte die Herzen von Menschen auf der ganzen Welt.

Allerdings gab es nicht viel Interesse, sie zu adoptieren. Kaum zu glauben, oder?

Tatsächlich gab es nur eine einzige Person, die einen Antrag gestellt hat: Hannah Claire van Collier. Als Hannah sich um die Adoption von Belle bewarb, ging sie davon aus, dass es eine Menge Konkurrenz geben würde. Stattdessen schien es, als seien sie und Belle einfach füreinander bestimmt.

“Belle hat Hannahs Herz buchstäblich in Sekundenschnelle erobert”, heißt es in einem Beitrag auf der Facebook-Seite von CLAW, “und es war eine himmlische Verbindung. Belle ist mit dem Hintern in der Butter gelandet und hat nicht zurückgeschaut, sondern wird täglich besser!”

Wir sind so froh, dass Belle jetzt gesund und geliebt ist, wie sie es verdient, in ihrem neuen Zuhause.

Quelle: blog.theanimalrescuesite.greatergood.com

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published.