“Sauberkeit in einer Sekunde”: Eine Hausfrau teilte das Geheimnis einer sauberen Dusche

Die zweifache Mutter Tammy teilte der Facebook-Gruppe „Mütter, die putzen“ vor und nach den Bildern mit, dass sie den Gumption Cleanser und drei Mehrzweckreiniger verwendet habe, um unerwünschte Bakterien abzutöten. „Einer meiner Mietjobs! Ich denke, es ist ziemlich gut gelaufen“, sagte sie in Social-Media.

Damit die Dusche wie neu aussieht, hat Tammy die Produkte auf das Glas aufgetragen und einige Minuten lang geschrubbt. Dann spülte sie den Bildschirm mit warmem Wasser ab, drückte den Überschuss weg und wischte die Oberfläche mit einem Mikrofasertuch trocken. Das Scheuermittel reinigte unglaublich gut den Seifenschaum vom Glas, während die flüssigen Mehrzweckprodukte alle Bakterien und Schimmelpilze abgetötet hätten, die in der Dusche lauerten.

So reinigen Sie eine Duschwand mit herkömmlichen Haushaltsprodukten: Wasser und Geschirrspülmittel – Geben Sie etwas Spülmittel auf ein grobes Tuch oder eine Bürste und schrubben Sie die Duschwand mit etwas Wasser. Mit kaltem Wasser abspülen. Backpulver und Essig – schrubben Sie die Duschwand mit Backpulver, aber spülen Sie sie nicht aus. Sprühen Sie Essig über das Backpulver und spülen Sie es dann mit warmem Wasser ab.

Essig und Papiertücher – Tauchen Sie Papiertücher in Essig und legen Sie sie auf Ihre getrockneten Duschwände. Decken Sie den gesamten Bereich mit Papiertüchern ab und fügen Sie eine zusätzliche Schicht hinzu. Mindestens 45 Minuten einwirken lassen, bei hartem Kalk jedoch bis zu einigen Stunden. Entfernen Sie die Papiertücher und spülen Sie den Bildschirm aus.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

“Rezept vom Koch”: wie eine Hausfrau ein Gericht eines berühmten Küchenchefs zubereitete und mit dem Ergebnis zufrieden war

“Kulinarisches Talent”: Kochliebhaber zeigten Bilder ihrer Gerichte in Form von Comicfiguren

Ob es möglich ist, in Deutschland Leitungswasser zu trinken, Details

Source link

Post Views: 14

Source

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *