Der trauernde Welpe lässt seine Mutter nicht leblos zurück, selbst wenn er sich zum letzten Mal verabschiedet

Obwohl diese Geschichte in vielerlei Hinsicht herzzerreißend ist, hat sie doch eine wundersame Wendung, schreibt ilovemydogsomuch

Als eine streunende Hundemama von einem Auto angefahren wurde, verlor sie sofort ihr Leben. Wir sind so dankbar, dass sie nicht leiden musste. Allerdings hinterließ sie drei Welpen, die dringend versorgt werden mussten. Ein Welpe war so eng mit seiner Mutter verbunden, dass er im Mittelpunkt dieser Geschichte steht. Und sein Durchhaltevermögen.

WARNUNG: Grafischer Inhalt!

Der Welpe, der noch zu jung war und zu sehr an seiner Mutter hing, um zu verstehen, was passiert war, klammerte sich an seine Mutter, obwohl sie bereits verstorben war. Als die kleine Familie gefunden wurde, schmiegte sich der Welpe weiterhin an seine Mutter und versuchte, sie aufzuwecken. Er hatte nicht die Absicht, die Mutter, die er so sehr liebte, zu verlassen.

 

Als die Tierretter versuchten, den Welpen von seiner Mutter wegzuholen, weinte er immer wieder. Die freundlichen Menschen verstanden, dass sie mit diesem besonderen Welpen behutsam umgehen mussten. Sie beschlossen, der Hundemama ein schönes Begräbnis zu bereiten. Sie legten sie hin und bedeckten sie mit einer Decke und Blumenblättern. Als es an der Zeit war, ihren Körper einzuäschern, erlaubten sie dem Welpen, sich ein letztes Mal zu verabschieden.

Der Welpe, der nun von seinen Rettern innig geliebt wurde, sah zu, wie seine Mutter diese Welt verließ. Seine neuen menschlichen Freunde taten ihr Bestes, um ihm zu erklären, dass Mama an einen besonderen Ort geht und sie eines Tages wieder vereint sein werden. Es würde einige Zeit dauern, aber der Welpe würde sich emotional erholen.

 

Der Tierarzt und sein Team konzentrierten sich darauf, alle drei Welpen so gesund wie möglich zu machen. Sie mussten geimpft und gegen Flöhe und Parasiten behandelt werden. Sobald sie gesund waren, kamen alle Welpen in ein nahe gelegenes Tierheim.

 

Die Retter kümmern sich sehr liebevoll um alle drei Kleinen, aber ihr Hauptaugenmerk liegt auf dem einen Welpen und seinem emotionalen Wohlbefinden. Er wird in dieser Zeit ständigen Trost brauchen. Sobald sie alt genug sind, werden sie zur Adoption freigegeben. Glücklicherweise gibt es Familien, die an einer Adoption aller drei Hunde interessiert sind.

Wir verstehen, dass diese Geschichte sehr traurig ist, aber sie ist auch die Realität, mit der Streunertiere täglich konfrontiert sind. Wir sind so dankbar, dass die Welpen noch rechtzeitig gerettet werden konnten. Wir sind auch dankbar, dass der Welpe, der besonders viel Streicheleinheiten braucht, alles bekommt, was er braucht, und noch mehr! Um die ganze Geschichte zu sehen, scrollen Sie zum Video unten. Einige Bilder können verstörend sein, und wir raten zur Zurückhaltung beim Ansehen.

Quelle: ilovemydogsomuch.tv

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published.