Mit Schmerzensschritten nähert sich der Hund den Rettern, die hoffen, vor seinem elenden Leben davonzulaufen!

Als er hörte, dass sich die Retter näherten, wusste er, dass sie ihm helfen konnten!

Ich kann immer noch nicht verstehen, warum Hundebesitzer ihre Tiere sich selbst überlassen!

– Werbung –
Eigentlich sind sie doch immer lieb und tun niemandem etwas zuleide. In dieser Geschichte geht es um Leonard, einen armen Hund, dessen Besitzer ihn wie Müll weggeworfen hat.

Seine armen Beine waren so stark entzündet, dass es ihm schwer fiel, sich zu bewegen, und er war von Krätze befallen und mit Flöhen übersät, als Retter ihn fanden. Sie brachten ihn in ein Rettungszentrum, wo er ein heilendes Bad und eine richtige Mahlzeit bekam.

 

Von Tag zu Tag ging es ihm besser, aber er war immer noch sehr dankbar, dass er vollständig geheilt wurde. Als er merkte, dass er eine wichtige Liebe gefunden hatte und in Sicherheit war, begann er, den Menschen wieder zu vertrauen, obwohl ihm in der Vergangenheit so viel passiert war. Die Betreuer steckten ihn in kleine Pullover und Mäntel, um ihn warm zu halten.

Glücklicherweise wurde er schließlich von einer netten Frau adoptiert, die ihn im Tierheim sah und sich sofort in ihn verliebte. Er wird nie wieder kämpfen und die Liebe bekommen, die er immer verdient hat.

About the author

Leave a Reply

Your email address will not be published.